Nächste Ausbildung zur B-Lizenz Leistungssport erst 2019

C-Lizenz Leistungssport-Modul als Voraussetzung

Gemäß den Vorgaben des DOSB zur Trainerausbildung wird die für dieses Jahr geplante Ausbildung zur B-Lizenz Leistungssport erst im nächsten Jahr durchgeführt. Die Zulassungsvoraussetzungen für die Teilnahme an der B-Lizenz-Ausbildung sind eine gültige C-Lizenz Breitensport und das auf ihr aufbauende C-Lizenz Leistungsport-Modul.

Dieses Modul umfasst 20 Unterrichtseinheiten und wird vom HKBV am ersten Wochenende im September (01.09. und 02.09.18) angeboten. Schwerpunkte in diesem Modul sind u.a. die Planung, Organisation, Durchführung und Steuerung des Grundlagentrainings für Anfänger und Fortgeschrittene im sportartspezifischen Leistungssport. Enthalten sind Themengebiete wie Pratzenarbeit, spezifische Partnerübungen, Automatisieren von Bewegungsvorstellungen, Aufbau einer sinnvollen methodischen Übungsreihe und taktische Kampfführung. Weitere Infos kann man der Ausschreibung des Moduls entnehmen.

Wer also im nächsten Jahr an der Ausbildung zur B-Lizenz teilnehmen möchte, benötigt unbedingt die erfolgreiche Teilnahme am diesjährigen C-Lizenz Leistungssport-Modul.

Anmeldung: online über SportsID (ab Anfang Mai)

Lehrwarte: Jimmy Iwinski / Oliver Hahl